UDLP / Nachrichten

Las Palmas verdiente es mehr als Zaragoza (1-1)

UD Las Palmas hat heute Nachmittag gegen Real Zaragoza nur eine Tiesituation geschafft. Nach einer schwachen ersten Hälfte folgte eine verbesserte Leistung in der zweiten Halbzeit, in der sie mehr von ihren Chancen profitierten. Rafa Mir erzielte das Tor von Las Palmas.

Zurück

01/09/2018 18:50

UD Las Palmas überraschte Real Zaragoza mit einer Rückenlinie von fünf, darunter drei Innenverteidiger. Maikel Mesa debütierte im Mittelfeld neben Galarreta und Javi Castellano. Die Heimmannschaft wollte nach dem letzten Spiel im Jahr 2015 die Gelben zwischen den Teams, die den Aufstieg von Las Palmas in die erste Liga bescheinigten, bestreiten. La Romareda Stadion war voller Fans, die sich dieses Jahr zwei Kandidaten für eine Beförderung anschauten.

Real Zaragoza hat sich am Anfang viel schneller eingelebt. Mit einem ausgeprägteren Spielstil als den Gelbs übernahmen sie während der gesamten ersten Halbzeit die Kontrolle über das Mittelfeld. Sie kamen hinter einer unorganisierten gelben Backline mit ihrem schnellen direkten Fußball herein. Raúl Fernández sorgte in der 24. Minute mit zwei schönen Paraden für den Ausgleich. Las Palmas, durch Maikel Mesa, kam auch nahe zu zählen. Ein feiner Schlenker des in Teneriffa geborenen Spielers wurde vom heimischen Torhüter Cristian Álvarez angehalten.

Aber Zaragoza ging in der 27. Minute in Führung. Pombo, der aus seiner Position Probleme hatte, traf den Ball gegen den Pfosten, und der Abpraller wurde von Álvaro zum 1: 0 versenkt. Las Palmas war wegen des guten Fußballs der Heimmannschaft unter der Haube. Raúl Fernández wurde erneut in Aktion gesetzt, um ein zweites Heimtor zu verhindern. Vor der Halbzeit traf Rafa Mir den Ball, als er den Ausgleich erzielte. Die Auswärtsmannschaft ging zur Halbzeit hinterher und suchten einen Ausweg.

Manolo Jiménez mischte seine Bank für den Neustart. Tana kam für David García. Das Team musste Risiken eingehen und seine Leistung in der ersten Halbzeit verbessern. Und sie taten es. Sie begannen den Ball besser zu überholen, und im ersten Zug der zweiten Halbzeit glich Cala fast mit einem Kopfball aus. Der andalusische Verteidiger ging direkt gegen den Pfosten.

UD Las Palmas begann, das Tempo zu erhöhen. Tana zog in eine bessere Position und ärgerte Zaragoza. Jetzt war es Las Palmas, der den gesamten Ballbesitz genoss, aber sie mussten sich in der Defensive kümmern, da die Heimmannschaft versuchte, sie in der Pause zu treffen und das Spiel außer Reichweite zu bringen. Der Ausgleich kam in der 64. Minute an. Ein schöner Freistoß von Álvaro Lemos wurde von Rafa Mir (1: 1) nach Hause getragen. Die Überlegenheit von Las Palmas war jetzt klar ersichtlich. Zweiköpfige Versuche des schlaksigen Stürmers Pekhart scheiterten knapp am Tor. Sein erster Versuch wurde vom heimischen Torhüter blockiert und der zweite ging nur knapp daneben. Erneut wurde er in Aktion gerufen, um einen Schuss aus einem spitzen Winkel von Rubén Castro abzuwenden. Las Palmas hätte in den letzten Minuten den Siegtreffer erzielen können, musste sich aber am Ende mit einem Unentschieden zufrieden geben.

 

UDLP / J3 LaLiga 1|2|3

  • Cristian Álvarez
  • A. Benito
  • Nieto
  • Álex Muñoz
  • Grippo
  • Verdasca (80')
  • Pombo
  • Javi Ros
  • James Igbekeme
  • M. Gual (71')
  • Álvaro (57')

Auswechselspieler

  • Ratón
  • Delmás
  • Alberto Soro (71')
  • Zapater (80')
  • Aguirre
  • Pep Biel
  • Buff (57')
  • Raúl
  • Mantovani
  • David García (46')
  • Cala
  • A. Lemos
  • Javi Castellano
  • R. de Galarreta
  • Maikel M. (78')
  • Dani Castellano
  • R. Castro
  • Rafa Mir (70')

Auswechselspieler

  • Tana (46')
  • De la Bella
  • Nauzet
  • Fidel
  • Parras
  • Rivera (78')
  • Pekhart (70')

Stadion

Estadio de La Romareda (22.386 Zuschauer)

Tore

  • 1-0 (28'). Álvaro
  • 1-1 (65'). Rafa Mir

Schiedsrichter

Aitor Gorostegui Fernández-Ortega VertriebVerdasca (9') davon R. Zaragoza y Cala (45'), Javi Castellano (54'), Dani Castellano (89') davon UD Las Palmas.