UDLP / Nachrichten

Las Palmas stolpert gegen Sevilla (1-2)

UD Las Palmas verlor heute gegen Sevilla FC und stoppt den Aufschwung um den Abstieg zu entkommen. Calleri traf mit einem Elfmeter für die Heimmannschaft. Ben Yedder und Sarabia trafen für das andalusische Team.

Zurück

17/02/2018 12:50

UD Las Palmas ging heute gegen eine starke Sevilla-Mannschaft unter. Der spanische Pokalfinalist nimmt die drei Punkten vom Estadio Gran Canaria nach Hause. Montelas Team blieb bei ihren Gegenangriffen und überwand die Gelbs in bestimmten Momenten des Spiels. Ein Tor von Gálvez wurde mit dem letzten Freistoß verhindert, was Kontroversen am Ende des Spiels bedeutete, in denen Sevilla die drei Punkte verteidigen konnte. Fast hätte Sevilla mit dem ersten Angriff des Spiels bereits begonnen. David García kam mit seinem rechten Bein in den Strafraum, Chichizola wurde geschlagen, um den angeschlagenen Ben Yedder abzuhalten. Beide Teams sahen in der Pause gut aus. Es gab wenige Änderungen in der Aufstellung von Las Palmas, außer auf den Flügeln mit Jairo und Nacho Gil. David García war neben Gálvez in der Verteidigung, Pedro Bigas wurde aufgrund einer Verletzung ausgeschlossen, und Ximo Navarro schied aufgrund seines Verbots aus. Sevilla ist mehr physisch Team als Las Palmas, hat sich in meisten Spielzügen meist durchgesetzt. Die Bälle in der Rückseite der Heimatverteidigung war ihre ständige Trick. Sie versuchten, das Tempo der Frontmänner Correa, Navas und Sarabia optimal zu nutzen. Las Palmas hatte Mühe, gegen einen sehr schnellen Rivalen in Ballbesitz zu bleiben, und überwand es etwas, wenn er vorwärts ging. Eteba und Jonathan Viera waren nicht zu sehen und das begann seinen Tribut im Spiel der Heimmannschaft. Das 0: 1 kam in der 35. Minute. Sevilla hat individuell begabte Spieler und das hat heute den Unterschied gemacht. Ein kniffliges Dribbling von Sarabia reichte aus, um die Abwehr zu stören. Ben Yedder nutzte einen Abpraller von Chichizola, um die Auswärtsmannschaft in Führung zu bringen. Peñalba verletzte sich und wurde vor der Halbzeit von Ezekiel ersetzt. Montela brachte auch den aus Gran Canaria stammenden Sandro anstelle von Correa. Sevilla spielte zur Halbzeit ein Tor und spielte den besseren Fußball. Las Palmas begann in der zweiten Halbzeit sehr hell, und es war ein echter Rückschlag, als sie im ersten Ball, der Chichizolas Bereich erreichte, plötzlich 0: 2 untergingen. Pablo Sarabia nutzte eine weitere Flanke von links, um den Ball nach Hause zu fegen. Das Spiel wurde eröffnet, als Sevilla seinen Vorteil ausnutzte. Chichizola tat gut daran, sich von Nzonzi fernzuhalten und zu vermeiden, dass seine Mannschaft drei Tore hinnehmen musste. Gálvez kam knapp mit einem Freistoß in Front, und kurz darauf sorgte Calleri mit einem Kopfball für das Tor von Sergio Rico, doch der spanische Pokalfinalist war nicht zu verleugnen und verteidigte so viele Unterbrechungen wie möglich. Zehn Minuten vor dem Ende erzwang Halilovic einen Elfmeter, den Jonathan Calleri nach Hause strich und zum 1: 2 verwandelte. Dann, im letzten Zug des Spiels, hat der Schiedsrichter mit der Zeit ein Tor von Gálvez wegen Abseits abgesagt. Danach war keine Zeit mehr.

UDLP / J24 LaLiga Santander

Auswechselspieler

Auswechselspieler

Stadion

Estadio Gran Canaria (19.120 Zuschauer)

Tore

  • 0-1 (35'). Ben Yedder
  • 0-2 (50'). Sarabia
  • 1-2 (82'). Calleri (p)

Schiedsrichter

Ignacio Iglesias Villanueva..