UDLP / Nachrichten

Las Palmas rundet das Jahr mit einer weiteren schweren Niederlage in Córdoba ab (4: 1)

La UD Las Palmas verabschiedet sich von 2018 mit einer 1: 4-Niederlage gegen Córdoba trotz einer guten zweiten Halbzeit. Rubén Castro erzielte das Tor, das seine Mannschaft die 1: 1 brachte.

Zurück

22/12/2018 21:20

Das letzte Spiel des Jahres bescherte Las Palmas trotz einer guten Leistung in der zweiten Halbzeit keinen begehrten Sieg. Paco Herrera hat Änderungen an der Seite vorgenommen, die in der letzten Woche begonnen haben. Rafa Mir begleitete Sergio Araujo im Angriff anstelle von Rubén Castro. UD Las Palmas begann das Spiel in entschlossener Stimmung. In den ersten zehn Minuten hätten sowohl Danny Blum als auch Sergio Araujo gegen Córdoba mit kräftigen Schlägen treffen sollen. In der ersten Halbzeit hatte die Auswärtsmannschaft viele Torschüsse, war aber nicht glücklich genug, um Tore zu erzielen.

Die Hausherren reagierten mit einem Schuss von Jaime, der vom Pfosten abprallte. Die Gelben gingen auf die Suche nach einem Tor, und bei einem gut funktionierenden Spielzug zwischen Araujo, Blum und Mir musste Carlos Abad, der Torhüter der Nationalmannschaft, zu einer schönen Parade zwangen. Nur zwei Minuten später setzte sich Córdoba mit einem Tor von Jaime Romero durch. Las Palmas ging mit einem Kopfball von David García, der über die Querlatte ging (Min. 30), noch einmal dicht an die Ecke, so dass er in der zweiten Halbzeit die Runde drehen musste.

Vor Beginn der zweiten Halbzeit wurde Blum aufgrund einer Verletzung gezwungen, und Herrera brachte Rubén Castro, der das Spiel auf den Kopf stellte. Las Palmas brachte ihr volles Angriffspotential heraus und begann auf viel aggressivere und mutigere Weise zu spielen. Die Gegenseite drängte nach vorne und hatte mehrere Chancen zum Ausgleich. In der 56. Minute kam der Ball zu Rubén Castro, der zu Recht auf Augenhöhe stand.

Als Las Palmas aufwachte, erzielte Córdoba das zweite Tor der Nacht (Min. 66) von Piovaccari, der gerade auf das Spielfeld gekommen war. Araujo hätte beinahe sein Gegentor aus kurzer Distanz gebracht, doch der große Torwart des Torhüters wurde vom Torhüter abgelehnt. Dann brach Córdoba mit einem Tor von Andrés Martín zum 3: 1 in der 73. Minute auf. Dann, sechs Minuten vor dem Ende, erzielte Piovaccari das Endziel der Partie und erzielte damit ein Endergebnis von 4: 1.

UDLP / J19 LaLiga SmartBank

  • Carlos Abad
  • Javi Galán
  • Aythami C.L.
  • Luis Muñoz
  • Loureiro
  • Blati Touré (87')
  • De las Cuevas
  • Álex Vallejo
  • Jovanović (65')
  • Sebas (46')
  • Jaime

Auswechselspieler

  • Quintanilla (87')
  • Andrés Martín (46')
  • Alfaro
  • Piovaccari (65')
  • Marcos
  • Quim Araujo
  • Quezada
  • Raúl
  • A. Lemos
  • Cala
  • David García
  • Dani Castellano
  • R. de Galarreta
  • Timor
  • Fidel (83')
  • Araujo
  • Danny Blum (46')
  • Rafa Mir (72')

Auswechselspieler

  • Maikel M. (72')
  • Momo (83')
  • Gaby Peñalba
  • Deivid
  • Josep Martínez
  • De la Bella
  • R. Castro (46')

Stadion

Estadio Municipal "Nuevo Arcángel" (8.588 Zuschauer)

Tore

  • 1-0 (28'). Jaime
  • 1-1 (57'). R. Castro
  • 2-1 (66'). Piovaccari
  • 3-1 (73'). Andrés Martín
  • 4-1 (85'). Piovaccari

Schiedsrichter

Javier Iglesias Villanueva VertriebBlati Touré (32'), Loureiro (62') davon Córdoba CF y Cala (49'), Fidel (57') davon UD Las Palmas.