UDLP / Nachrichten

Las Palmas gewinnt in Riazor sein Prestige zurück (0-1)

UD Las Palmas gewinnt in Riazor gegen Deportivo La Coruña mit einem Tor von Aythami Artiles in den letzten Minuten.

Zurück

10/03/2019 18:07

Las Palmas gewann heute Abend gegen Deportivo de La Coruña sein Prestige zurück. Ein einziges Tor von Aythami Artiles in der 86. Minute reichte aus, um seiner Mannschaft einen wichtigen Sieg zu sichern, die seit dem 5. Spieltag der Saison, am 16. September in Extremadura, kein Auswärtsspiel gewonnen hatte. Pepe Mel gab heute Abend sein Debüt als Manager von UD Las Palmas und blieb seinem Stil treu, mit einer 1-4-4-2-Formation, die immer für ihn gearbeitet hat. Auf absehbare Weise stellte er die zentrale Verteidigungspaar  gebildet von David García und den zurückkehrenden Aythami Artiles auf. Vorne standen das angreifende Duo Rubén Castro und Sergio Araujo. Der argentinische Stürmer hatte eine tolle erste Halbzeit. Er hat alles getan, außer punkten.

Las Palmas spielte nicht in gemächlichem Tempo. Ihre Prämisse war, das Gebiet der Hausherren so schnell wie möglich anzugreifen. Nach nur dreizehn Sekunden hatten sie ihren ersten Torschuss, einen schwachen Linksschuss von Sergio Araujo. Deportivo de La Coruña antwortete mit einem Kopfball von Vicente Gómez (Min. 8), der von Raúl Fernández glänzend gerettet wurde.

Keine der beiden Seiten beherrschte das Verfahren in der ersten Halbzeit. Las Palmas sah in ihrem Spielstil nicht so steif aus, da sie unterhaltsam wirkten und effizienter um das Spiel vorauszusehen. Sie ließen alles einfacher und schneller aussehen. Die Hausherren ließen sich Fehler einschleichen, da Mels Spieler den Platz stark drängten, als Deportivo versuchte, den Ball außerhalb der Verteidigung zu spielen.

Die halbe Zeit kam ohne Änderung am Ergebnis an. Mit seiner Intensität und der Art, wie sie um jeden Ball kämpften, sah Las Palmas das bessere Team aus. Mel hatte während der Woche genug Zeit, um Konzepte einzuführen, um einen Fußballstil zu spielen, der für die zweite Liga besser geeignet war.

Das Spiel wurde in der zweiten Hälfte unzusammenhängender. Beide Seiten hatten Schwierigkeiten, Chancen zu schaffen. Ein Kopfball von Rubén Castro (Min. 54) flog über den Pfosten. Taktisch war Las Palmas an Selbstvertrauen gewachsen. Ihre körperlichen Anstrengungen haben sich auch gegen ein Team bezahlt gemacht, das zu Hause schwer zu knacken war. Álvaro Lemos hatte einen schwachen Schuss von der Strafraumgrenze und wurde vom heimischen Torwart bequem gerettet (Min. 64).

In den letzten zehn Minuten des Spiels spielte Las Palmas aufgrund einer roten Karte für Edu Expósito nach einer hässlichen Herausforderung auf Maikel Mesa mit einem weiteren Mann. Der resultierende Freistoß wurde von Dani Giménez glänzend abgewehrt. Das Bestreben von Las Palmas zahlte sich schließlich in der 86. Minute aus mit dem Ziel von Aythami Artiles. Sein gut platzierter Schuss prallte ins Netz des Pfostens. Ein großartiger Sieg für Las Palmas, der seinen Playoff-Traum am Leben erhält.

UDLP / J29 LaLiga SmartBank

Auswechselspieler

Auswechselspieler

Stadion

Estadio ABANCA-RIAZOR (16.247 Zuschauer)

Tore

  • 0-1 (86'). Aythami C.L.

Schiedsrichter

Óliver de la Fuente..