UDLP / Nachrichten

Las Palmas feiert seinen 66. Jahrestag mit zurück in die First National Abteilung Rückkehr

Zurück

21/08/2018 23:05

Las Palmas feiert seinen 66. Jahrestag mit  zurück in die First National Abteilung Rückkehr

Die Erzählung dieses Artikels, Archivalien und Grafiken wurden Bände der Geschichte von Las Palmas buchstäblich gesammelt dessen Autor Antonio de Armas de la Nuez

 

Vor kurzem wurde unser Verein geehrt, wieder einmal, die vom RC Nautico de Gran Canaria wegen unserer Aufstieg in die First National Division ein durchschlagender Erfolg der Aufforderung der Veranstaltung bildet, vor allem Kinder und junge Fans, eine Tatsache, die uns macht denken, dass die Flamme der Illusion keimt noch in allen Kanarienvögel Häusern.

 

Gelbe Expedition erreichte RC Náutico Einrichtungen.

In meinem schon lange Karriere im Verein, es hat mich immer großen Einfluss die große Zahl der Anrufe von Fans aller Altersgruppen ich in meinem Büro in der Zentrale erhalten, formulándome immer wieder die gleiche Frage:

Wie, wann, wo und warum wurde Las Palmas geboren und was waren die Gründe für ihre Verfassung?

Dies mag trivial erscheinen, aber Detail einfach irrelevant Ansicht und hat einen tiefen Hintergrund und Bedeutung.

Und was ist wirklich das Unterscheidungsmerkmal?.

In der Tat, nach dem oft sorgfältig zu analysieren ich zu dem Schluss gekommen, dass die UD Las Palmas, die nur gewöhnliche hinausgeht.

Und es ist einfach nicht über den sportlichen Erfolg Klassifizierung oder das Management zu erreichen.

Es ist auch die bedingungslose Unterstützung der Mehrheit der Haushalte Kanarienvögel. In Anlehnung an die argentinische Schriftsteller Jorge Luis Borges denominate "Fans ohne Gesicht", das heißt, die Menschen ohne die geringste Vorstellung von Balompédica Kunst, sondern das Gefühl, UD Las Palmas als emotionales Symbol, eine emotionale Identifikation von allen Bereichen des Lebens als Las Palmas von Anfang an im Club werden und alle durch die immense Archiv von Partnern wie gezeigt ausreichen, dass der Verein in seiner Geschichte gehabt hat, wo es seltsam wäre, nicht einen Link zu einem Familienmitglied zu finden.

Streng genommen wir es als eine Haltung zum Leben klassifizieren konnte.

Unsere Organisation und RC Náutico de GC haben im Laufe der Jahre reichlich Historiographie gewesen. Die Integration kanarischen Fußball in der nationalen Wettbewerben und die Verfassung unseres Clubs in der historischen "Großen Versammlung" "hatte, zu dieser Zeit, nur sehr wenig veröffentlicht, da alle ihre Studie auf die Veröffentlichung der Bände beschränkt über die Geschichte von Las Palmas, die alle Demut gesagt, und ohne die geringste Gereiztheit, habe ich die Ehre, vor einiger Zeit geschrieben zu haben ...

 

Herausgegeben Bände über die Geschichte von Las Palmas.

Beide Institutionen belegen einen prominenten Platz in der Gesellschaft und Form grancanaria und über unauflöslichen Bande, die ewig dauern wird.

Das alte Bild dieses Gebäudes post-romantischen Stil erinnert an die des neunzehnten Jahrhunderts von dem berühmten Patrizier Gustavo Navarro Nieto gegründet, auf Pilaster mit ihren venezianischen Türme in perfekter Synchronität steigen und mit einer kleinen Brücke über die stillen Wasser der Bucht Kommunikation bleibt es Speicher im kollektiven Gedächtnis vieler Generationen von Gran Canaria in lebenden, der nahe am Strand "Las Canteras" vacationed und oft adentraban dass idyllischer Ort durch seine majestätische Präsenz angezogen

 

Gustavo Navarro Nieto.

 

Alt RC Náutico de Gran Canaria.

Und unter der Vielzahl und Vielfalt der Facetten, die die RC Nautico de GC im Laufe seiner Geschichte gespielt hat, kann man eine besondere Relevanz und Bedeutung unterscheiden, die den sozialen und sportlichen Epizentrum der bis dahin friedliche Stadt Las Palmas werden würde GC.

Eine unauslöschliche Datum nicht nur durch die Feierlichkeit der Handlung selbst, sondern durch seine Einberufung Macht, große Darstellung und große Volks Inbrunst charakterisiert werden.

Das Datum vom 22. August 1949, als fünf Teams, dass die erste Regional-Kategorie aus:

Sie sind gruppiert, um eine so genannte "Single-Computer" zu bilden, die geboren wurde, wie der Name der Vereinigung aller Kanarienvögel anzeigt und das würde nach Namen nehmen::

 

 
   

 

Unión Deportiva Las Palmas.

 

Und so ist die alte RC Náutico de GC, die weitgehend säkularen Geschichte Produkt eines liberalen Bürgertums gewesen waren, ging eine verbindende Rolle zu spielen, verwurzelt in der beliebten und Wichtigkeit in der Verfassung unseres Clubs.

Folgerte die Klammer des spanischen Bürgerkrieges, Fußball auf den Inseln wieder zurück seinem früheren Glanz und den Kanarischen Steinbruch erzeugen würde, wie spontane Generation, Spieler von großer technischer Qualität, die ging in die Reihen der fünf anschwellen Vereine, die die erste regionale Kategorie aus.

Die Fans strömten ins Stadion "Pepe Goncalves" ihre neuen Idole und diese Begegnungen große Rivalität zu sehen bleiben unauslöschlich in der Erinnerung an alle.

Dies würde jedoch Zeit, um unsere Fußball-Gipfel nicht lange dauern.

Auf der einen Seite, die außergewöhnliche Klasse jener Spieler, und zweitens, erreichte die sehr hohe regionale Wettbewerbe über unsere Grenzen hinausreichen, die Ohren der mächtigsten Klubs in der Nation zu erreichen, die die Dienste zu fordern begann von Leitfiguren. Da diese Angebote nicht in irgendeiner Weise von lokalen Vereinen zusammengeführt werden könnten, eine Massenflucht von Spielern Kanarienvögel auf die Halbinsel, durch die Schaffung neuer Airlines und deren regelmäßige Flüge von den Inseln beginnen würde weitgehend begünstigt.

Rosendo Hernández.

 

Luis Molowny.

 

Hernández (Lobito Negro), Rafael Mujica y Miguel "El Palmero".

 

Cástulo.

 

Alfonso Silva.

 

Beneyto.

Manolo Torres.

Als Folge dieser massiven Auswanderung von Kanarienvögel Werten wurde der Status der fünf historischen Clubs immer schlimmer Tag für Tag. Die regionalen Teams beobachtete, wie ihre Vorlagen angeblich erschöpft waren und deshalb in Qualitätswettbewerben und Spannung verlieren.

Trotz vieler Versprechungen und wiederholte Sätze der Ermutigung von den obersten Führer des Königlichen Spanischen Fußballverband , alle diese Verträge wurden dilating, bis er schließlich in Vergessenheit geraten.

Königlich Spanischen Fußballverband

Es ist hier, plötzlich, in diesem speziellen Kontext befindet, wenn die Figur zwei pro grancanarios entsteht. Zwei unwiederholbar Figuren, die ihr eigenes Recht auf die Voraussetzungen zu werden waren ein "single-Team" zu schaffen, gezeugt von fünf legendären Clubs und gebildet durch einen ganzen historischen Kontext zu verzichten und durch eine Fusion geführt. Ihre Namen bleiben für immer eingeprägt mit goldenen Buchstaben auf den Seiten kanarischen Fußball:

MANUEL RODRÍGUEZ MONROY  (Vizepräsident des Regional Football Federation) würde die authentische Promoter und Manager von der Idee der Schaffung des UD Las Palmas sein.)

ADOLFO MIRANDA ORTEGA (Präsident des Regional) war der channeler und Förderer des Projekts.)

Don Manuel Rodriguez Monroy, ein Mann von anerkannter Unparteilichkeit und Redlichkeit hatte die volle Überzeugung gelangt, dass es nur durch die Zusammenlegung der fünf Teams war, die die erste regionale Kategorie aus und ein einzelnes Team und unsere Fußball bilden könnten in nationalen Wettbewerben werden aufgenommen und lösen und ihre Notlage.

Diese Idee ständig in den Köpfen von D. Manuel brodelt, wird an den Präsidenten der Föderation Herr Adolfo Miranda Ortega angehoben, der außer seiner beruflichen Beziehung ihm einige große Freundschaften gebunden.

Ermutigt durch diese und andere föderative präsentiert am 4. Februar 1949 in Bewegung, die auf die Führer der fünf Teams in der ersten Regional-Kategorie, um eine Fusion zu schaffen, fordert, bezogen auf das große Axiom Roman "VIS UNITA EST FORTIOR" 'In der Einheit gibt es Stärke "

Bewegung eingereicht 4. Februar 1949 von Manuel Rodriguez Monroy.

Die Vertreter der regionalen Clubs: "Real Club Victoria", "Marino Football Club", "Club Deportivo Gran Canaria", "Athletic Club" und "Arenas Club" sind zu einem Treffen am Sitz der Regional Verband gerufen von damals Palmas wurde in Doctor Domingo Déniz # 3 der Alameda de Colón ansässig ist.

Der ehemalige Sitz der Regionalverband von Las Palmas

 

Im Bild die Präsidenten der fünf Teams.

 

Die Rektoren dieser Teams nahmen an dem Treffen mit gutem Willen und Veranlagung aber einige Zurückhaltung und Zweifel zeigen.

Der Club Deportivo Gran Canaria, würde den Club der Fusion basieren, da es das einzige war, das mit all seinen Trophäen und Sachen spenden ihren Sitz vollständig integrieren. Das heißt, übergeben alles, was er besaß, von den bescheidenen Ihre Wertsachen zu booten ganz wie ein Club zu verschwinden.

 

 

Im Bild der ehemaligen Zentrale des Platzes von Luis Antunez # 1, dass die CD großzügig auf Gran Canaria Las Palmas spenden würde, nachdem der Verein im Jahr 1949 mit all seinen Trophäen und Hab und Gut gegründet wurde.

Atletico Club Arenas im Club und Club Deportivo Gran Canaria, von vornherein zu Gunsten der Idee der Fusion dekantiert.

Sie müssen verstehen, dass diese drei Clubs, aber mit einer Geschichte würdig (vor allem die Club Deportivo Gran Canaria) hat nicht die Unterstützung oder die große soziale Masse eines Real Club Victoria oder Marino Football Club und Sport Gesellschaften mit weniger wirtschaftlichen Ressourcen sie hatten die Talsohle erreicht und würde diese Alternative als ihre Rettung zu sehen.

In Bezug auf RC Victoria und Marino CF würde in eine andere Dimension des Sachverhalts ein. viel Reibung und manchmal kommt Rauheit zu denken, dass das Problem nur schwer würde produziert lösen.

Um weiterhin alle diese Probleme zu lösen sind sich darin einig, eine Präsentation zu nennen, die von Anfang an "VORTRAG FUSION" genannt werden würde.

 

Merger Papier.

Don Adolfo Ortega Miranda und Don Manuel Rodriguez Monroy würde reisen immer wieder nach Madrid, bis endlich unsere Vorschläge angenommen wurden. Der nationale Verband hat uns Zustimmung unter der Bedingung einer früheren regionalen Liga spielen, die uns die Möglichkeit gab, eine Liga nach dem Aufstieg in die zweite Liga zu bestreiten.

 

Telegramm: die Genehmigung der vorgeschlagenen Fusion und nationale Beteiligung.

 

Aber während die nationalen Fußball-Beitritt war schon eine glückliche Wirklichkeit verschmelzen lokalen Vereinen unvollendet materialisieren.

Die Perspektive von mehr als 60 Jahren im Speicher, ist Ankunftszeit, dass neue Generationen die Geschichte kennen, die Umstände und die transzendentale Bedeutung der historischen "Großen Versammlung" der alten RC Náutico de GC in der Geburt unseres Vereins.

Aber was?, Warum eine Magna Versammlung viele von euch werden sich fragen.

Was es wirklich Schwierigkeiten motiviert?

Auf der einen Seite, die von den Clubs RC Victoria, Marino CF und Athletic Club für die Registrierung von Spielern der eingereichten Unterlagen entsprechen nicht in irgendeiner Weise auf die von der Föderation Art und Weise erforderlich Regelungen, und auch wenn es wahr ist, dass diese Vereine ihre maximale geben würde, Zahlen ist nicht weniger wahr, dass die Spieler einmal mündlich vereinbart, die Fusion verkauft werden würde.

Weder waren bereit, ihre Erholungs Gesellschaften zu geben, die mit vollständiger Autonomie zu betreiben fortgesetzt, oder ihre Trophäen oder Sachen zu verzichten.

Juan Rodríguez Doreste, Sekretär der Baubranche hatte den Verkauf der Sportarena im Gegensatz grundsätzlich nicht viel versprechend keine Einigung über Leasing oder verkaufen die Aktien, die sie über das Insular Stadium hatte.

Juan Rodríguez Doreste.

In ähnlicher Weise in Kontakt mit den Vereinen Marino CF und RC Victoria platziert, um die Kosten des neuen Teams zu decken argumentierten sie diese beiden Clubs in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage zu sein.

Also, Herr Manuel Rodríguez Monroy, sehr besorgt über die alarmierende Wendung die Ereignisse nahmen, sagte, dass es angemessen ist, eine dringende "Magna Assembly" zu organisieren, sollte den Rahmen RC Náutico de GC haben, die es wurde zu diesem Zeitpunkt von Herrn Enrique Martínez Suárez, einladende Clubmanager , lokale Behörden und alle relevanten Personen in der grancanaria Gesellschaft unter dem Vorsitz, die Hilfe zu einem solchen lobenswerten Zweck anbieten könnten, so dass sie am Montag zitiert, 22. August 1949 um 20:00 Uhr am Sitz des RC Nautico de GC.

D. Enrique Martinez Suarez, Präsident der ehemaligen Königlichen Yacht Club, wenn er statt der "Großen Versammlung" und der UD Las Palmas gegründet wurde.

Eine Kopie der Einladung zum "Großen Versammlung".

 

Gebäude der ehemaligen königlichen RC Naútico de GC wo das historische "Magna Assembly" wurde am 22. August statt, 1949 Las Palmas bildet.

 

Dieses historische Treffen mit ungewöhnlichen Erwartung gehalten dienen Unterschiede auszubügeln und eine vollständige Einigung zu erzielen.

Entmutigende Aufgabe hier wäre, alle Personen zu nennen, die in dieser Sitzung anwesend waren. Um Kenntnis von diesem Fall lassen Sie sie nur wissen, dass die Kapazität würde auf jeden Fall aufgrund der enormen Erwartungen, die die Handlung erwecken zusammengebrochen werden.

 

In dieser Liste beobachten Sie verschwommen und durch den Lauf der Zeit verschlechtert, was 10 Seiten, mit mehr in den Archiven des Unternehmens, gibt es Anzeichen für mehr als 200 Personen aus allen Bereichen des Lebens, die die demografische Rate jener Jahre unter Berücksichtigung es ist eine sehr wichtige Figur.

 

Eingang des alten RC Náutico de GC mit einer kleinen Brücke in Verbindung steht und schöne Ketten auf den stillen Gewässern der Bucht.

Hall, der Gastgeber der "Großen Versammlung".

 

Effektive und mühsam, dass "Paper Merger" Arbeit zu einem Ende gekommen. Vorbei waren viele Stunden Einsatz und Anstrengung zu diesem großen Unternehmen, nicht ohne Schwierigkeiten.

Die fünf Clubs akzeptieren bei einer solchen Versammlung einstimmig folgende Beschlüsse:

1º CD Gran Canaria wird Arenas Verein unter dem neuen Namen von UD Las Palmas in der ersten Phase der Fusion beitreten.

2º Accomplished den Aufstieg in die Regionalliga-Meisterschaft, die zweite Phase der Fusion durchzuführen , indem sie mit Knüppeln RC Victoria, Marino CF und Athletic Club zu ergänzen.

 

Diese Vereinbarung leiden dann eine Variation Auswirkungen auf die regionale Meisterschaft führt nur drei Teams:

UD Las Palmas, RC Victoria und Marino CF.

3. Verfassung der UD Las Palmas.

Verfassung der UD Las Palmas im letzten Buch der Apostelgeschichte der CD Gran Canaria gesammelt.

 

4º Übernahme Präsident und Ernennung des neuen Verwaltungsausschusses , die von den folgenden Mitgliedern gebildet werden würde:

Präsident: D. José del Río Amor, Rechtsanwalt und eine Person von großer gesellschaftlicher Relevanz.

 

 

1. Vizepräsident: D. Manuel Rodríguez Monroy, Leiter der Idee der Fusion und Gründung der UD Las Palmas.

2. Vizepräsident: DE. Eufemiano Fuentes Diaz, Präsident des Marine-CF.

3. Vizepräsident : D. Aurelio Rioboo Montenegro, Präsident des RC Victoria.

Sekretär: Herr Luis Gonzalez Vera, Präsident von Arenas Club, der der erste Generalsekretär war unbezahlte Las Palmas wurde.
 
Vize-sekretär: D. Alberto García Sastre.
 
Schatzmeister: D. Francisco Naranjo Hermosilla.
 
Zähler: D. José Jiménez Sánchez.
 
Mitglieder:
 

Marino CF:

D. Simón Doreste Struch.

 

Atlético Club:

 

D. Juan Trujillo Febles.

D. Bruno González García.

 

D. Víctor Santana Saavedra.

 

RC Victoria:

 

D. Guillermo Wyttembach García.

 

Arenas Club:

 

D. Manuel Hernández Sánchez.

 

CD Gran Canaria:

 

D. Juan Morán de la Nuez.

 

 

Gleichmäßigkeit: Die Uniform des Clubs UD Las Palmas war so konfiguriert folgt:

Glatt gelben T-Shirt, blaue Hosen starke glatte, blaue Socken mit gelben Rand..

 

Der Schirm würde mit fünf Clubs begrenzt und wurde von D. Simon Doreste und Doreste gestaltet.


 Erste Umriss Mantel von Las Palmas, die Arbeit von Simon Doreste und Doreste.

 

Schild jetzt vollständig konfiguriert.

 

D. Simón Doreste y Doreste, Autor des ersten Schildentwurf..

 

Die "Magna Assembly" danach eine echte soziologische Referenz geworden.

Der RC Náutico de GC und Las Palmas, von dem Gründungsdatum vom 22. August, trat 1949 für immer in der Geschichte und Legende.

 

Antonio de Armas.

Berater und der offizielle Historiker von Las Palmas.