UDLP / Nachrichten

Las Palmas erzeugt den ersten Auswärtssieg (1-2)

UD Las Palmas feierte heute Nachmittag den ersten Auswärtssieg der Saison im Estadio Francisco de la Hera in Extremadura. Es ist ein Jahr her, dass sie einen Auswärtssieg errungen haben. Rubén Castro, mit einer Strafe, und Maikel Mesa erzielten heute die Tore.

Zurück

16/09/2018 18:45

Las Palmas gewann in Almendralejo und bleibt in der Liga ungeschlagen. Manolo Jiménez spielte praktisch die gleiche Mannschaft, die Nástic de Tarragona in ihrer letzten Liga-Begegnung besiegte. Es wurde nur eine Änderung vorgenommen, als Rafa Mir für Tana eintrat. Extremadura übte mit ihrem direkten Spielstil Druck aus. Aber schon früh bekam Las Palmas einen Elfmeter, als Galarreta gefoult wurde, und Rubén Castro kam zum 0: 1 (13.) und setzte die Auswärtsmannschaft ab.

Las Palmas musste Extremadura standhalten, in einer intensiven 1. Halbzeit mit vielen Fouls von Extremadura obwohl die Gelbs die Oberhand behielten. Mit Druck und dem gelegentlichen langen Ball hielt die Auswärtsmannschaft alle Versuche der Heimmannschaft auf Distanz, da sie versuchten, das Tor von Raúl Fernández zu gefährden.

Extremaduras Ausgleich kam in der 37. Minute. Galarreta hatte nach einem Freistoß einen harten Elfmeter für den Ball. Gallego traf den Elfmeter, den Fernández zu seiner Rechten blockte, aber der Abpraller fiel freundlicherweise auf den gleichen Spieler, der den Ball zum 1: 1 versenkte. Im letzten Zug der ersten Halbzeit konnte ein Querschuss von De la Bella am Ende keinen Gelben Angreifer finden.

UD Las Palmas kam mit der Absicht, ihre Überlegenheit zählen zu lassen. Und sie haben ihre gerechte Belohnung innerhalb von fünf Minuten, mit Maikel Mesa erzielte, um seine Seite 1-2 in Führung zu bringen. Extremadura spielte weiter im Kampf gegen den Ball, mit langen Bällen in der Box, in der Hoffnung, das Beste aus einem schlechten Spiel und einer zweiten Phase zu machen. Dann sorgte die Absage von Galarreta für eine zweite Gelbe Karte für noch mehr Entschlossenheit.

Las Palmas hielt sich auf der letzten Strecke fest. Extremadura schob sich mit ihrem zusätzlichen Mann vor, aber sie konnten keinen Durchbruch finden. Alle Bälle, die in die Box schwebten, landeten in den Händen von Raúl Fernández. Dies war ein wichtiger Sieg für die aus Gran Canaria, was bedeutet, dass sie auf den zweiten Platz in der Tabelle vorrücken, da sie im nächsten Heimspiel auf Tabellenführer Málaga treffen.

 

UDLP / J5 LaLiga SmartBank

  • Manu García
  • Pardo
  • Pomares
  • Marcelo Djaló
  • Álex Díez
  • Gio Zarfino (55')
  • A. Barrera (55')
  • Olabe
  • Valverde (68')
  • Enric Gallego
  • Diego Capel (55')

Auswechselspieler

  • Álvaro Fernández
  • Willy (55')
  • Aitor
  • Chuli (55')
  • Billy Arce
  • Borja Granero
  • Kike Márquez (68')
  • Raúl
  • De la Bella
  • A. Lemos
  • Cala
  • David García
  • R. de Galarreta
  • Timor
  • Fidel (67')
  • Maikel M.
  • Rafa Mir (75')
  • R. Castro (90')

Auswechselspieler

  • Fabio (75')
  • Nauzet
  • Dani Castellano
  • Danny Blum (67')
  • Tana
  • Pekhart (90')
  • Mantovani (75')

Stadion

Estadio Francisco de la Hera (9.710 Zuschauer)

Tore

  • 0-1 (14'). R. Castro (p)
  • 1-1 (38'). Enric Gallego
  • 1-2 (49'). Maikel M.

Schiedsrichter

Jorge Figueroa Vázquez VertriebGio Zarfino (13'), Olabe (20'), Diego Capel (45'), Valverde (60'), Chuli (85'), Manu García (85') davon Extremadura UD y R. Castro (34'), R. de Galarreta (37')(63'), Fidel (66'), Raúl (76') davon UD Las Palmas.